Badminton-Jugend: Vier Siege bei Ranglistenturnieren

  • 19. Februar 2024
  • Jörg Christensen
  • Allgemein
  • 0
  • 2489 Views

Gleich dreimal schaffte es der Union Nachwuchs beim 1. B-Ranglistenturnier, der höchsten Turnier-Ebene in NRW, ganz nach oben auf`s Treppchen.

Am erfolgreichsten war hier die Altersklasse U17, deren Wettkämpfe in Bonn-Beuel ausgetragen wurden. Max Ruberg konnte gemeinsam mit Cedric Pascher (Osterather TV) im Jungendoppel den Sieg einfahren. Knapp am Siegerpodest vorbei schrammten in dieser Disziplin Felix Sargin/Nils Barion (TV Refrath). Sie belegten den vierten Rang.

Im Mädchendoppel U17 holte sich Julika Block mit Partnerin Dana Arnold (VfB GW Mülheim) den Turniersieg. Auf Platz drei landete Fiona Bergen mit Emilia Boos (1. BC Beuel). Sie hatte sich im kleinen Finale gegen Vereinskameradin Aylia Vogt, die mit Anastasia Völk ( FSV Trier-Tarforst) an den Start gegangen war, durchsetzen können.

Im gemischten Doppel U17 kam Julika Block mit Cedric Pascher (Osterather TV) bis ins Endspiel, musste sich aber dort geschlagen geben und wurde Zweite. Fiona Bergen und Felix Sargin belegten Rang sechs, Max Ruberg und Anastasia Völk kamen auf Platz elf.

In den Einzeldisziplinen U17 gab es mit Fiona Bergen und Felix Sargin zwei vierte Plätze.

In der Altersklasse U19 gab es einige krankheitsbedingte Ausfälle, so dass nur zwei Union Paarungen an den Start gingen. Annchristin Block mit Partner Ho Duc Tran (SSV WBG Bochum) landete im Mixed auf Platz vier. Aylia Vogt und Mika Dörschel (TV Refrath) wurden Sechste.

Einen weiteren Turniersieg gab es in Gelsenkirchen zu feiern, wo die Altersklassen U11, U13 und U15 ihre Wettkämpfe auf NRW Ebene austrugen.

Annelie Tonner belegte souverän den ersten Platz im Mädcheneinzel U11, Romy Gödde wurde Dritte. Aliya Höning reihte sich auf dem sechsten Platz ein.

Bei den Jungen der Altersstufe U15 konnte sich Konstantin Tonner auf Platz Drei spielen. Bei den Mädchen U15 landeten Ineke Block, Amelie Kaschura und Clara Stork auf Rang neun, elf und zwanzig. Im Mädchendoppel U15 erreichte Amelie Kaschura mit Partnerin Susan Adamek (1. BV Mülheim) auf Platz acht, im Mixed U15 belegte Amelie mit Jannis Kampmeier (BC Phönix Hövelhof) den siebten Rang.

In der Altersklasse U13 gab es einen siebten Platz für Hannah Stegemann im Mädcheneinzel. Erik Leinhos wurde zwölfter bei den Jungen und im Jungendoppel kam er mit Joscha Freistühler (TSV Heimaterde Mülheim) auf Rang sieben.

Zeitgleich fand in Rheine das 1. D-Ranglistenturnier der Saison statt, dass einige der jüngsten Unionisten nutzten um, Turniererfahrung zu sammeln. Und das sehr erfolgreich.

In der Altersklasse U11 konnte sich Tillmann Schult ohne Satzverlust durchsetzen und den Turniersieg einfahren. Zweiter wurde Maximilian Drees, gefolgt von Phil Reher und Tom Olschewski auf Platz drei und vier.

Christian Reiners, der bei den Jungen U17 an den Start gegangen war wurde Zweiter, ebenso wie Paul Stork in der Altersstufe U19.

1. B-RLT JE U15 3. Platz Konstantin Tonner
1. B-RLT ME U11 1. Platz Annelie Tonner, 3. Platz Romy Gödde
1. D-RLT JE U11 1. Platz Tillman Schult, 2. Maximilian Drees, 3. Phil Reher

Von Trixi Deinken

Share: