Backstage A-Z

Was wäre die 1. Bundesligamannschaft nur ohne ihre treuen Fans und ohne das Team, das im Hintergrund, also Backstage agiert?

Angefangen bei Abteilungsleiter Michael Schnaase, der es sich nicht nehmen lässt, sein Team eigenhändig im Mannschaftsbus kreuz und quer durch Deutschland zu chauffieren.

Nur übertroffen durch seine Angetraute Barbara Schnaase, die bei Heimspielen ihr Zuhause zum „Hotel Schnaase“ umfunktioniert.

Stellvertretend seien hier auch Christian Igel und Norbert Wilde genannt, die es mit ihren langjährigen Weggefährten aus der früheren 3. Mannschaft und weiteren fleißigen Helfern immer wieder schaffen, aus einer schlichten Schulsporthalle eine Badminton-Arena zu „zaubern“.

Nicht zu vergessen die Damen von der Cafeteria, die für das leibliche Wohl sorgen.

Helfende Hände allerorts, die immer zugegen sind, wenn sie gebraucht werden.

Immer zur Stelle ist auch Josef Altenbockum, der mit seiner Trommel stets den richtigen Takt vorgibt.

Oliver Kaschura sorgt für das technische Equipment in der Halle, bzw. das die Bildschirme und der Liveticker „laufen“.

Unserer Physio-Bank, sei Dank! Wolfgang Kowatz und Harald Oellerich, den weltbesten Anpeitschern.

Unersetzlich sind auch Dr. Ralf Kemper, unser Hallensprecher, der nonchalant und stets bestens informiert die Begegnungen moderiert und Trainer Rachmat Hidajat, der seine Bundesligaspieler auf deutsch, englisch oder indonesisch coacht.

Dr. Ralf Kemper

Und dann sind dann natürlich unsere Zuschauer, die fachkundig und fair so manchen unserer Spieler durch ihre Unterstützung zu Höchstleistungen angetrieben haben. Denn nicht zuletzt hat das begeisterungsfähige Publikum dazu geführt, dass sich Unions Spitzenteam seit nunmehr neun Jahren in der ersten Liga behaupten kann. Vielen Dank!