3. Senioren – Verbandsliga

v.l.n.r.: Lukas Kneilmann, Janina Christensen, Lukas Beermann, Lea Timpeltey, Florian Kneilmann, Hannah Schröder,
           Timon Vogt, Rachmat Hidajat. Es fehlen: Thorsten Deilmann, Thomas Bölke und Jens Igel

Aufstieg endlich geglückt

Nach drei Jahren Landesliga und zwei Zweitplatzierungen sollte es in der Saison 2018/2019 endlich klappen: Verstärkt durch Routinier Thomas Bölke war das Ziel der Mannschaft um Jens Igel, Timon Vogt, Florian und Lukas Kneilmann, Hannah Schröder und Lea Timpeltey erneut der Aufstieg in die Verbandsliga.

Mit einer furiosen Siegesserie wurde in die Saison gestartet, bis es am fünften Spieltag bei dem Auswärtsspiel gegen den punktgleichen Aufstiegskonkurrenten TSV Heimaterde Mülheim in einem fairen und spannenden Spiel zu einem Unentschieden kam.

Angespornt davon gewann die dritte Mannschaft die folgenden Spiele und beendete die Hinrunde ungeschlagen auf dem ersten Platz, wohl wissend, dass es in der Rückrunde zu dem entscheidenden Rückspiel gegen Heimaterde kommen wird.

Die Rückrunde startete, wie die Hinrunde beendet wurde, und mithilfe der Verstärkung durch Thorsten Deilmann und Janina Christensen wurden die ersten beiden Spiele souverän gewonnen.

Am elften Spieltag kam es im Heimspiel gegen Heimaterde zur Vorentscheidung um die Meisterschaft: Unterstützt von zahlreichen Fans und Vereinskollegen siegte die Mannschaft eindrucksvoll sieben zu eins gegen Heimaterde.

In der restlichen Saison geriet die Mannschaft nicht ins Straucheln und schloss die Saison mit dreizehn Siegen in vierzehn Spielen und nur einem Unentschieden ungefährdet auf dem ersten Platz ab und feierte den verdienten Aufstieg.

Die kommende Saison wird sicherlich eine Herausforderung, doch mit der Unterstützung von Lukas Beermann aus der zweiten Mannschaft wird 2019/2020 ein Platz im Mittelfeld der Verbandsliga angestrebt

Tabelle Spiele