Badminton-Jugend: 3. NRW- Ranglistenturnier-Wochenende

  • 15. Mai 2023
  • Jörg Christensen
  • Allgemein
  • 0
  • 1324 Views

Am vergangenen Wochenende fand die 3. Runde der Wertungsturniere des Landesverbandes NRW statt. Verteilt auf verschiedene Ausrichter ging es für den Union Nachwuchs nach Ost-Westfalen, ins Rheinland, ins Ruhrgebiet oder ins Sauerland. Während die B-Ranglisten Turniere, die höchst-klassigsten Turniere auf NRW-Ebene, in Olpe (U17/U19) und Bonn (U11/U13/U15) ausgetragen wurden, fanden die C-Ranglistenturniere in Paderborn (U13/U15) und Delbrück (U17/U19) statt. Das D-Ranglistenturnier für die Altersklasse U11 und U13 wurde in Herne ausgespielt.

So verteilt holte der Union Nachwuchs auf allen Ebenen schöne Erfolge. Bei den B-Ranglistenturnieren erklomm Linus Emmerich, der eine Altersklasse höher angetreten war gleich dreimal das Siegerpodest. Im Jungendoppel U19 mit Partner Julian Strack (TV Refrath) und Mixed U19 mit Maike Iffland (ebenfalls TV Refrath) holte er sich jeweils den Turniersieg. Im Jungeneinzel U19 wurde er zudem Dritter.

Julika Block, die ebenfalls eine Altersklasse höher spielte, wurde Zweite im Mädcheneinzel U17.

Dritte wurde Aylia Vogt im Mädchendoppel U17 mit ihrer Partnerin Yuliia Fomina (1. BV Mülheim),  Felix Sargin tat es ihr gleich – im Jungeneinzel U15.

Drei Turniersiege gab es auf C-Ebene zu feiern. Aylia Vogt siegte im Mädcheneinzel U19 und Bela Bergmann im Jungeneinzel U15. Clara Stork und Konstantin Tonner freuten sich über ihren ersten Turniersieg im Mixed U15 und Konstantin Tonner holte zudem noch mit Vereinskamerad Paul Stork den dritten Platz im Jungendoppel U15. Dritte wurde zudem noch Ineke Block im Mädcheneinzel U17 – immerhin gleich zwei Altersklassen höher.

Bei seinem ersten Ranglistenturnier konnte sich Victor Dobrev über den dritten Platz auf D-Ebene freuen.

Von Trixi Deinken

Share: