Badminton-Schüler: Linus Emmerich gewinnt nächsten Titel und gehört zu der besten Schulmannschaft Deutschlands

  • 6. Mai 2023
  • Jörg Christensen
  • Allgemein
  • 0
  • 1632 Views

Nach den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften U 15 und U 19 am vergangenen Wochenende stand das nächste Badminton-Highlight auf dem Programm: Im Rahmen des Frühjahrsfinales von Jugend trainiert für Olympia und Paralympics, des größten Schulsportwettbewerbs der Welt, wurden in der vergangenen Woche die besten Schulmannschaften Deutschlands gesucht.

Von Mittwoch bis Freitag traten die Landessieger aller 16 Bundesländer in der Berliner Max-Schmeling-Halle in den Wettkampfklassen II (2006 – 2009) und III (2008 – 2011) an. Gespickt sind die Mannschaften mit zahlreichen hoffnungsvollen Talenten von morgen und Nachwuchsnationalspieler*innen. Die Luisenschule Mülheim ist in beiden Altersklassen an Position 1 gesetzt, doch die Teams aus Rheinland-Pfalz, Bayern, Hamburg, Thüringen und Hessen brennen darauf ihnen den Bundesfinalsieg streitig zu machen.

Linus Emmerich lebt und trainiert seit letztem Jahr im Badminton-Internat am Bundesstützpunkt Mülheim und besucht dort die Luisenschule Mülheim. Nach dem Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft U15 am letzten Wochenende ging es für ihn am Dienstag direkt weiter um in Berlin am Mittwoch um 09.00 Uhr um den Titel der besten Schulmannschaft Deutschlands in der WK III für seine Luisenschule in Mülheim zu spielen. Die Spiele wurden vom 03.05.- 05.05. ausgetragen

Hier gewann das Schulteam der Luisenschule alle Spiele souverän und sie konnten klar den Pokal mit nach Mülheim holen.

Der Verlauf der Spiele kann unter nachfolgendem Link abgerufen werden:

„Jugend trainiert für Olympia“

Von Jörg Christensen u. Christian Neumann

Share: