Vorabmeldung: Erfolgsstory geht für Unions U13-Truppe bei der 2. DBV-Rangliste in Berlin weiter

  • 2. Februar 2020
  • Jörg Christensen
  • Allgemein
  • 0
  • 795 Views

Das Finale des Jungen-Einzel U13 wurde zu einem reinem Union-Duell, da Leon Kaschura und Linus Emmerich ihre Halbfinalspiele deutlich gegen ihre Gegner in drei Sätzen gewannen.

Das Finale gewann anschließend Leon Kaschura in einem spannenden Spiel gegen Linus Emmerich mit 11:7, 15:13, 9:11 und 13:11.

Ebenfalls bis in Finale spielte sich Leon mit seinem Unions-Vereinskameraden Linus im Jungendoppel U13. Dort verloren sie leider das Endspiel und belegten einen hervorragenden 2. Platz im Jungendoppel U13.

Den 1. Platz im Mädchendoppel U13 belegte Aylia Vogt mit ihrer Partnerin Hannah Osterland vom Hamburger SV Badminton.

Den 3. Platz erreichte Juna Bartsch im Mädchendoppel U13 mit ihrer Partnerin Marie Fein vom TSV Heimaterde Mülheim.

Ausführlicher Bericht folgt!

Share: