Den Nachwuchs fördern, den Spitzensport stärken und den Hobbybereich unterstützen – das sind nur drei von vielen Aufgaben, die sich der neue Förderverein der Badmintonabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen vorgenommen hat. Sie können uns dabei unterstützen: Werden Sie Mitglied im Förderverein!
weitere Informationen Anmeldung
Swedish Masters 2016- Karin siegt im Finale!
zum neuesten Video

Linus Emmerich gewinnt NRW-Einzelranglistenturnier

Insgesamt vier Teilnehmer der Altersklasse U11 stellte Union beim 2. NRW-Einzelranglistenturnier am vergangenen Sonntag in Wuppertal. Jeweils zwei Mädchen und zwei Jungen hatten sich im Vorfeld für den Vergleich auf Landesebene qualifizieren können.

v.l.n.r. Juna Bartsch, AyliaVogt, Sieger JE U11 Linus Emmerich, Leon Kaschura

Mit Linus Emmerich und Leon Kaschura hatte Union gleich zwei heiße Eisen im Feuer. Leon Kaschura, an Position drei gesetzt spielte sich bis ins Halbfinale vor, wo er dann jedoch gegen Joshua Thottungal (BC Hövelhof) knapp in drei Sätzen unterlag. Im Spiel um Platz drei ließ er jedoch nichts anbrennen und gewann deutlich mit 21:7 und 21:17 gegen den top-gesetzten Tom Klein (1. BC Beuel). Linus Emmerich, Setzposition vier, hatte ebendiesen im Halbfinale in drei engen Sätzen erstmals niederringen können. Davon beflügelt siegte er im Finale gegen Thottungal souverän mit 21:13 und 21:15 und belohnte sich mit dem Turniersieg.

Bei den Mädchen U11 startete Aylia Vogt an Setzposition vier, die sie auch nach guter Leistung bestätigte. Die ein Jahr jüngere Juna Bartsch, die beim 1. Turnier noch auf dem achten Rang gelandet war, verbesserte sich um zwei Plätze und wurde Sechste.

Einzige Union-Teilnehmerin bei den Mädchen U19 war Paula Jünemann. In einem Marathon-Match über 52 Minuten unterlag sie im kleinen Finale Corinna Hoffschulz (SSV Lützenkirchen) mit 26:24, 10:21 und 21:18 und wurde Vierte.