Den Nachwuchs fördern, den Spitzensport stärken und den Hobbybereich unterstützen – das sind nur drei von vielen Aufgaben, die sich der neue Förderverein der Badmintonabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen vorgenommen hat. Sie können uns dabei unterstützen: Werden Sie Mitglied im Förderverein!
weitere Informationen Anmeldung
Swedish Masters 2016- Karin siegt im Finale!
zum neuesten Video

Ergebnisse vom 09.12.2017

Hier sind die Ergebnisse unserer Jugend-, Schüler- und Minimannschaften vom 09.12.2017.

Jugendmannschaft



1.BV Mülheim J2 Union J1 5:1

Unions erste Jugendmannschaft musste ein weiteres Mal nur mit drei Jungen an den Start gehen, denn Henning Stoffel fehlt noch bis Jahresende, bedingt durch einen Schüleraustausch. Ohnehin geschwächt fiel auch noch Einzelspezialistin Greta Hahnebeck kurzfristig aus. So war gegen den Tabellenführer aus Mülheim nichts zu holen. Aaron Helfen sorgte im dritten Jungeneinzel für den Ehrenpunkt.





Schülermannschaften



Union S1 – ATV Haltern S1 4:4

Mit einem erfreulichen Remis trennte sich Unions erste Schülermannschaft vom Tabellenzweiten in der Verbandsliga. Kai Braun siegte im zweiten Jungeneinzel und im ersten Jungendoppel mit Colin Kuprianow. Auch Philipp Horstmann steuerte zwei Punkte hinzu. Er gewann das dritte Jungeneinzel und das zweite Jungendoppel mit Julian Rotte. Colin Kuprianow (1. Jungeneinzel) und Jule Hoffmann/Cristina Prott (Mädchendoppel) hatten den Sieg schon auf dem Schläger, mussten sich aber dann im dritten Satz doch geschlagen geben.



Union S2 – PSV Gelsenk.-Buer S1 1:7

Deutlich unterlag Unions junge Schülermannschaft in der zweithöchsten Spielklasse des Bezirks. Fast alle Spiele wurden in zwei Sätzen verloren. Eva Leiendecker hätte beinahe im Mädcheneinzel einen dritten Satz erzwingen können, unterlag aber letztlich mit 15:21 und 21:23.

Joshua Bartsch/Alicia König holten den Ehrenpunkt im Gemischten Doppel.



TV Emsdetten S2 – Union S3 0:8

Einen Kantersieg feierte Unions dritte Schülermannschaft in Emsdetten und schob sich so mit nur einem Punkt Abstand hinter den Tabellenführer in der Bezirksklasse aus Nordwalde. Es siegten Luca Robin Hugot/Janne Fruntke im ersten Jungendoppel und auch in ihren Einzeln. Auch Helena Kemper und Sophia Hohenlöchter holten jeweils zwei Punkte. Gemeinsam siegten sie im Mädchendoppel, Sophia Hohenlöchter im Mädcheneinzel und Helena Kemper mit Luca Bartlewski im Mixed. Christopher Jung holte den siebten Punkt im dritten Jungeneinzel. Das zweite Jungendoppel siegte kampflos.



Union S4 – SC Kinderhaus S1 (8:0) o.K.

Bedingt durch die Spielabsage seitens Kinderhaus konnte das jüngste Schüler-Team von Union einen weiteren Sieg einfahren.



U-11 Minimannschaften



GW Mülheim M3 – Union M1 3:3

Mit einem Unentschieden trat Unions erste Minimannschaft den Heimweg aus Mülheim an. Zwar konnte der aktuelle Tabellenführer seine Stellung behaupten, jedoch schrumpfte die Führung auf den Verfolger aus Gelsenkirchen auf zwei Zähler. Fiona Bergen sorgte für zwei Punkte. Sie gewann das vierte Einzel und das zweite Doppel an der Seite von Benedikt Kollenberg. Aylia Vogt dominierte im dritten Einzel. Das erste Doppel mit Aylia Vogt/Julius Stromeier ging nur knapp in der Verlängerung des dritten Satzes mit 21:23 verloren.