Den Nachwuchs fördern, den Spitzensport stärken und den Hobbybereich unterstützen – das sind nur drei von vielen Aufgaben, die sich der neue Förderverein der Badmintonabteilung des SC Union 08 Lüdinghausen vorgenommen hat. Sie können uns dabei unterstützen: Werden Sie Mitglied im Förderverein!
weitere Informationen Anmeldung
Swedish Masters 2016- Karin siegt im Finale!
zum neuesten Video

Vorstand um Michael Schnaase einmütig bestätigt

Gesunde Finanzen, einstimmige Wiederwahlen und eine harmonische Stimmung: Bei der Badmintonabteilung von Union 08 läuft es nicht nur sportlich rund. Das wurde auf der Abteilungsversammlung Montagabend im Restaurant „Hellas“ deutlich.

Der alte und neue Leiter von Unions Badmintonabteilung, Michael Schnaase (Mitte), zog bei der Mitgliederversammlung eine positive Bilanz. Foto: mkle

Dort präsentierten Abteilungsleiter Michael Schnaase und Jugendwartin Beatrix Deinken den anwesenden Mitgliedern eine satte Erfolgsbilanz der vergangenen beiden Jahre.

„Viele andere Vereine wären froh, wenn sie solche Erfolge hätten, die wir hier schon aus Zeitgründen nicht einmal erwähnen können“, sagte Schnaase. Zu den herausragenden Erfolgen gehörten zwei Mal der vierte Platz der ersten Mannschaft in der Bundesliga sowie die Qualifikation der Schülermannschaft zur Deutschen Meisterschaft, die Anfang Mai in Bayern stattfindet.

Nicht unerwähnt ließen die Beiden aber auch das starke Engagement des Vereins im Breitensport. „Dieser Bereich gehört für uns zwingend dazu“, unterstrich Michael Schnaase. Sehr erfreulich sei auch das weiterhin gestiegene Interesse „an der Sportart Nr. 1 in Lüdinghausen“, die durch wachsende Zuschauer- und Mitgliederzahlen deutlich werde. Und nicht zuletzt machte Michael Schnaase den Mitgliedern deutlich, dass der Traum von einer Leistungssporthalle bald Realität werde.

Für den erkrankten Kassenwart Otto Igel verlas dessen Sohn Christian Igel den Kassenbericht, der die solide Finanzlage der Badmintonabteilung trotz zahlreicher Ausgaben unterstrich. Entsprechend wurde der Vorstand nicht nur einstimmig entlastet, sondern gleich auch ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Zum Vorstandsteam gehören neben Michael Schnaase, Beatrix Deinken und Otto Igel die beiden stellvertretenden Abteilungsleiter Ralf Kemper und Hans-Werner Bartsch.

In der anschließenden offenen Diskussion wurde der neue Internetauftritt (www.scunion08.de), den Thomas Muhle erstellt hat, vielfach gelobt und über eine Weiterentwicklung mit Videos und Live-Streams von den Bundesligaspielen diskutiert. Erste Ideen zum 50-jährigen Abteilungsbestehen im kommenden Jahr kamen auf den Tisch. Sie sollen in einer kleinen Arbeitsgruppe vertieft werden.

VON MARKUS KLEYMANN, Westfälische Nachrichten